19. September 2017

Chormeile 2016

Gottes Licht durch Nächte drang

Max Reger zum 100. Todestag

Wir nehmen den 100. Todestag Max Regers zum Anlass, um an einen der größten deutschen Komponisten der Romantik zu erinnern. Er wurde am 19. März 1873 in Brand/Oberpfalz geboren und verstarb am 11. Mai 1916 in Leipzig. Berühmt wurde Reger vor allem durch seine Orgel-Kompositionen, aber auch mit seiner Chormusik hat er bedeutende Werke hinterlassen.

Programm

  • Abendlied (Der Mond ist aufgegangen), aus: „Sieben Geistliche Volkslieder“
  • Agnus Dei (O Lamm Gottes), op. 138, 6
  • Auferstanden, auferstanden – Choralkantate Nr. 5 (op. posth.)
  • Go ye into all the world, aus: „20 Responsorien“
  • Nachtlied (Die Nacht ist kommen), op. 138, 3
  • Unser lieben Frauen Traum, op. 138, 4

Konzerttermin

  • Am Sonntag, dem 28.08.2016, um 19:00 Uhr in der Liebfrauenkirche, Liebfrauenberg, 60313 Frankfurt am Main

Der Eintritt ist frei.