24. Februar 2018

Weihnachtsoratorium 2018

Weihnachtsoratorium 2018 - PlakatQuelle: Rechte bei den Autoren

Joh. Seb. Bach: Weihnachtsoratorium (BWV 248)

Kantaten I, IV-VI

Nach 1996 und 2002 freuen wir uns, in 2018 endlich wieder einmal das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in Frankfurt und Neu-Isenburg aufführen zu können. Dazu haben wir uns der Unterstützung durch hervorragende Gesangssolisten und ein renommiertes Barockorchester versichert.

Wir werden dieses Mal neben der ersten, der bekanntesten Kantate, „Jauchzet, frohlocket“, die drei Kantaten des zweiten Teils zu musizieren: „Fallt mit Danken, fallt mit Loben“, „Ehre sei dir Gott gesungen“ und „Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben“. Diese erweiteren und vertiefen den Weihnachtsjubel der ersten Kantate mit ihren Texten und Gedanken zu den Wortpaaren „Leben und Sterben“, „Licht und Finsternis“ sowie „Gefahr und Geborgenheit“(1).

Ausführende

  • Anna Sophie Achilles – Sopran
  • Birgit Schmickler – Alt
  • Bernhard Schneider – Tenor
  • Thomas Peter – Bass
  • Barockorchester Karlsruhe (auf historischen Instrumenten)
  • Junger Chor Schwanheim/Goldstein
  • Leitung: Stefan Dörr

Konzertorte und -zeiten

  • Am Samstag, dem 01.12.2018, um 19:00 Uhr, in St. Josef, Kirchstr. 20, 63263 Neu-Isenburg
  • Am Sonntag, dem 02.12.2018, um 17:00 Uhr, in St. Mauritius, Mauritiusstr. 12, 60529 Frankfurt-Schwanheim

(1) Walter, Meinrad: Johann Sebastian Bach – Weihnachtsoratorium 3. Aufl. 2016 Kassel: Bärenreiter-Verlag

Kartenvorverkauf

Der Vorverkauf beginnt am 01.11.2018.
Karten sind auch über jedes Chormitglied erhältlich.

Vorverkaufsstellen in Neu-Isenburg

  • Pfarrbüro St. Josef, Kirchstr. 20, 63263 Neu-Isenburg
  • Gemeindebüro der Ev.-Ref. Gemeinde am Marktplatz, Marktplatz 8, 63263 Neu-Isenburg

Vorverkaufsstellen in Frankfurt-Schwanheim

  • Bücher Waide, Alt-Schwanheim 39a, 60529 Frankfurt-Schwanheim
  • Presseshop Hintze, Martinskirchstr. 83a, 60529 Frankfurt-Schwanheim

Sie können sich auf dieser Seite Karten an der Abendkasse zurücklegen lassen. Diese Seite wird am 30.11.2018 vom Netz genommen!

Plakat

Wir danken Janina für das Konzept und die Erstellung des Plakates!